• Reinhaltungsverband
    Mondsee - Irrsee

Damit Mondsee und Irrsee Badeseen bleiben

Der Reinhaltungsverband Mondsee-Irrsee ist für die Herstellung der Kanalisation, für die Abwasserentsorgung und das Instandhalten und Betreuen der dazu nötigen Anlagen wie Sammler und Kläranlage verantwortlich.

Dahinter stecken 45 Kilometer Verbandskanäle, 65 Pumpwerke, 187 Kilometer Ortskanäle, 22 Kilometer Seeleitungen, drei Regenklärbecken, eine Verbandskläranlage, eine Fäkalienübernahmestation. Durch das Zusammenspiel der einzelnen Stationen funktioniert die Abwasserentsorgung in den Mondseeland-Gemeinden hervorragend.

Der Gesamtzustand und die Wasserreinheit von Mondsee und Irrsee zeigen: Die Kanalbaumaßnahmen der vergangenen Jahre haben sich bewährt, und die einwandfreie Klärleistung der Anlagen sichert den Erhalt der Badewasserqualität für die Zukunft.

Die Kanalisation und Seenreinhaltung für sieben Gemeinden ist eine verantwortungsvolle und wichtige Aufgabe – und braucht ein gut ausgebildetes Team. Im RHV Mondsee-Irrsee sind fünf Vollzeit und drei Teilzeitmitarbeiter damit beschäftigt, unsere Gewässer und unsere Natur langfristig zu erhalten und zu schützen.

 

 

News

 Artikel vom 11.09.2018

Landwirtschaftliche Verwertung des Klärschlamms

Die Firma Müller Abfallprojekte GmbH bringt im Auftrag des RHV Mondsee-Irrsee im April und September jeden Jahres den Klärschlamm auf nah...

 Artikel vom 17.05.2018

BHKW - Blockheizkraftwerk

Der RHV Mondsee-Irrsee betreibt seit September 2011 ein Blockheizkraftwerk (BHKW) der Firma IET. Bei dem Aggregat handelt es sich um einen MAN 4 Zy...

 

Gemeinden

Oberhofen, Zell am Moos, Tiefgraben, Oberwang, Innerschwand, Mondsee, St. Lorenz
Mehr anzeigen ...

Geschichte

Natur- und Umweltschutz sind die wesentlichen Aufgaben des Reinhaltungsverbandes. Unser Grundwasservorkommen ...
Mehr anzeigen ...

Technische Daten

Kläranlage

Im Herzstück des Reinhaltungsverbandes durchfließt das Abwasser mehrere Stationen: Bei der mechanischen Reinigung läuft das Abwasser durch einen Rechen mit einem Stababstand von 4mm. Grober Unrat wie Papier, Laub, Holzstücke, Plastikbecher, Hygieneartikel etc. werden aus dem Abwasser entfernt.
Mehr anzeigen ...


Kanalnetz

Kanalisation

Ein Kanal ist eine unterirdisch erbaute "Wasserstraße". Die Abwasserrohre aus den Haushalten, der Industrie und dem Gewerbe münden in einen Hauptkanal und dieser führt zur Kläranlage; das gesamte System ist die Kanalisation. Beim Mischsystem werden sämtliche Abwässer gemeinsam abgeführt, das Trennsystem leitet Niederschlagswasser in einen separaten Kanal.
Mehr anzeigen ...

 

Kontakt

Hiermit gebe ich mein Einverständnis, dass die von mir bekannt gegebenen Daten elektronisch gespeichert und zum Zwecke der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Mir ist bekannt, dass ich dieses Einverständnis jederzeit widerrufen kann.

 

Das Büro

  • Adresse: RHV Mondsee-Irrsee, Schwarzindien 170, 5310 Mondsee
  • Telefon Büro: +43 6232 2861-0
  • Telefon Betriebsleiter: +43 664 143 10 21
  • Telefon Kanalverwaltung: +43 664 421 74 69
  • Telefon Bereitschaftsdienst: +43 6232 2861-0
  • Email: office@rhv-moir.at

Betriebszeiten

  • Montag - Donnerstag: 7.00 - 12.00 Uhr und 12.30 - 16.00 Uhr
  • Freitag: 7.00 - 11.00 Uhr
  • Bereitschaftsdienst: Freitag 11.00 - Montag 07.00 Uhr

So finden sie uns

 

 

 

IBAR

Die IBAR ist ein von Klärwärtern gegründeter Verein, der die Aufgabe hat, deren Interessen zu vertreten. Der Name IBAR ist die Abkürzung für "Interessensgemeinschaft der Bediensteten von Abwasserreinigungsanlagen".

Weitere Informationen finden sie auf der Homepage der IBAR